13.09.2019

Grundsteinlegung am 11.9.2019 an der Gesamtschule Norf –

Startschuss für die GE Norf auf dem Weg zur Europaschule



Viele Gäste, auch der Bürgermeister der Stadt Neuss Reiner Breuer, waren bei der festlichen Grundsteinlegung des Erweiterungs-Neubaus anwesend.

Das Schulgebäude mit einer Größe von ca. 6400 qm wird der wachsenden Schülerzahl und dem pädagogischen Profil der Gesamtschule Norf gerecht werden. Besonders das zentrale pädagogische Element der GE Norf – das Selbstgesteuerte Lernen – wird genügend Lern- und Lebensraum im neuen Gebäude finden.

In den oberen Stockwerken befinden sich die Klassenräume. Den einzelnen Jahrgangsbereichen sind Lehrerzimmer, Teamräume und Lernkojen zugeordnet.

Während des Unterrichts können die Klassenraumtüren geöffnet sein und die Schülerinnen und Schüler können in Kleingruppen in den Lernkojen arbeiten. Dadurch entsteht ein familiärer Charakter der Jahrgangs- und Klassenverbände und der Zusammenhalt aller wird gestärkt. Getreu dem Leitbild der GE Norf:

ICH und Du und WIR – gelebte Gemeinschaft

Die großzügige Mensa im Erdgeschoss ist nicht nur Mensa, sie wird als Aula mit einer hochmodernen Bühne das Herzstück der Schule sein. Der neue Oberstufenraum und die Terrasse schließen sich an die Aula an. Die Aula wird den passenden Rahmen für schulische Veranstaltungen, Feiern und für die kulturellen Aufführungen bilden.

So kann zukünftig der alljährliche Europatag in der neuen Aula stattfinden: Denn als zukünftige Europaschule ist es für die GE Norf selbstverständlich Europa im Schulleben zu integrieren. Die Europahymne, die der Unterstufenchor komplett auswendig bei der Feier sang, ist nur ein Beispiel von vielen.

Saga Sjölund

2019-09-13T07:45:49+02:00