• Neuigkeiten

Startseite>News>Neuigkeiten
Neuigkeiten2018-11-24T19:05:00+01:00

Alle Neuigkeiten

05.06.2020 Laptop-Spende für die GE-Norf

05.06.2020

Laptop-Spende für die GE-Norf



Ein herzliches Dankeschön an die Firma Henkel für die Spende von Laptops an den Förderverein unserer Schule. Möglich gemacht hat dies Familie Cremer, die sich für unsere Schule und für benachteiligte Schülerinnen und Schüler eingesetzt haben. Die Laptops können auf Antrag unentgeltlich von der Schule ausgeliehen werden. Einige Schülerinnen und Schüler haben bereits hiervon Gebrauch gemacht.

Es ist schön zu sehen, wie unser Leitbild auch bei den Eltern gelebt wird.

 

ICH und DU und WIR – gelebte Gemeinschaft!

Saga Sjölund
Schulleiterin

05.06.2020 Informationen zur letzten Schulwoche

05.06.2020

Wochenplan 19.06.2020 – 26.06.2020



Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die neuesten Informationen vom MSB NRW zur Zeugnisausgabe in der Sekundarstufe I und II liegen nun vor. Gemäß den Vorgaben haben wir unter Berücksichtigung des Infektionsschutzes untenstehenden Plan für unsere Schule und die jeweiligen Jahrgangsstufen erarbeitet. Die Lunchpakete werden weiterhin bis einschließlich 25.06.2020 ausgeteilt.

Der letzte Unterrichtstag ist der letzte Schultag vor den Sommerferien. Die Zeugnisausgabe findet jeweils in der letzten Schulstunde statt. Dies bedeutet, dass der Unterricht für die jeweiligen Klassen nach der Zeugnisausgabe für dieses Schuljahr endet. Das Lernen auf Distanz findet bis zum jeweiligen letzten Schultag statt.

Der Unterricht findet, wie bisher, zeitversetzt (Ausnahme 5er am letzten Schultag) statt:

Die Klassen 1 und 4 haben Unterricht von 8.00 – 11.00 Uhr.

Die Klassen 2, 3 und 5 haben von 9.00 – 12.00 Uhr Unterricht.

 

Die 5er haben am 26.06.2020 alle von 8.00 – 11.00 Uhr Unterricht.

 

Wir werden sehr genau auf die Einhaltung der Abstandsregeln achten. An diesem Tag gibt es keine Lunchpakete.

Informationen zum Unterricht nach den Sommerferien erhalten Sie, sobald wir eine verlässliche Aussage hierzu vorliegen haben.

 

Herzliche Grüße

Saga Sjölund

(Schulleiterin)

27.05.2020 neueste Elterninformation durch die Schulleitung

27.05.2020

Neueste Elterninformation durch die Schulleitung



Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

Neuigkeiten von Seiten des MSB NRW gibt es seit meinem letzten Update vom 07.05.2020 nicht zu berichten, aber allein, dass wir ein Stück Alltag mit dem Präsenzunterricht zurückhaben, ist in diesen Zeiten definitiv eine Nachricht wert. Ganz klar, die Einschränkungen sind nach wie vor gewaltig, aber solange wir in der Not so kreativ zusammenarbeiten, sind wir auf einem guten Weg „gemeinsam zurück in die Zukunft“.

In unserer Schule gelten für alle Schülerinnen und Schüler (und das Kollegium) einheitliche Regeln. Die Ausgestaltung der „Klassenplakate“ zu den Coronaregeln wird jedoch individuell gestaltet.

Bitte helfen Sie als Eltern weiterhin mit, indem Sie den Maßnahmen Vertrauen schenken, die unsere Schule in größtmöglicher Weitsicht und im Sinne aller unternimmt. Unterstützen Sie Ihre Kinder in diesen schwierigen Zeiten, indem Sie zwar immer wieder an die neuen Regeln erinnern, Ihren Kindern aber auch Zuversicht und Gelassenheit schenken.

Das Kollegium ist im engen Austausch über das, was in unserer Schule geschieht und wir von der Schulleitung planen bereits seit Wochen das neue Schuljahr, so weit es in diesen besonderen Zeiten geht. Auch zum neuen Schuljahr liegen uns noch keine weiteren Informationen vor.

Nur gesund zur Schule und in die Notbetreuung

Ich möchten Sie auch noch einmal erinnern, dass Sie Ihre Kinder wirklich nur gesund in die Schule schicken.


Notbetreuung

Die Kinder mit einem Anspruch auf Notbetreuung werden von Beginn an von einem festen Mitarbeiterinnenstamm betreut. Das gibt den Schülerinnen und Schülern Kontinuität und Sicherheit.

Die An- und Abmeldung zur Notbetreuung läuft weiter über das Sekretariat.

Bitte denken Sie daran, Ihre Kinder unbedingt rechtzeitig zu entschuldigen, wenn sie an einzelnen Tagen nicht kommen.

 

Öffnung der Schule für Eltern

Noch herrscht ein Betretungsverbot an allen Schulen mit Ausnahmen für den verpflichtenden Präsenzunterricht und für das Kollegium. Dies bedeutet, dass alle Aktivitäten mit Eltern und auswärtigen Gästen (Ausnahme Abschlussfeier und Beratungsgespräche) in der Schule bis zu den Sommerferien nicht stattfinden werden.

 

Beratungsgespräche

Für dringende Beratungsgespräche mit den Beratungslehrer_innen, der Schulsozialarbeit oder der Klassenleitung vereinbaren Sie bitte direkt Termine für Einzelgespräche bei den zuständigen Kolleginnen und Kollegen. Überlegen Sie bitte, ob ein persönliches Gespräch notwendig ist oder ob ein Telefonat ausreichend ist.

 

Ausleihe von digitalen Endgeräte

Für Schülerinnen und Schüler, die zu Hause kein digitales Endgerät besitzen, besteht die Möglichkeit, sich unentgeltlich ein iPad oder Laptop von der Schule zu leihen. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an Herrn Nolte (Team Schulsozialarbeit).

An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei der Firma Henkel bedanken, die unserer Schule Laptops gespendet hat. Ein großes Dankeschön an Familie Cremer, die das organisiert hat.


Stundenplan letzte Schulwoche

Der Stundenplan für die letzte Schulwoche wird noch nicht veröffentlicht, da wir noch auf Rückmeldungen des MSB warten, wie und wann die Zeugnisse ausgegeben werden dürfen. Klar ist nur, dass nicht alle Schülerinnen und Schüler am letzten Schultag in die Schule kommen dürfen.

Frühstückspause

Die Frühstückspause soll immer am Ende der ersten und zu Beginn der zweiten Stunde eines Tages stattfinden (beispielsweise 8.55 Uhr bis 9.05 Uhr). Das Kollegium wird zukünftig hierauf verstärkt achten.

Mittagessen

Die BEBS bieten für alle Schülerinnen und Schüler, die ein warmes Mittagessen bestellt haben, ein Lunchpaket ab dem 4. Juni 2020 an.

Damit die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden, erklären wir den Schülerinnen und Schüler die Abläufe. Das Lunchpaket wird unter Aufsicht auf dem Schulhof verzehrt.

04.6.2020:    5. Jahrgang                           12.20 Uhr und 13.20 Uhr

05.6.2020:    6. und 8. Jahrgang                   11.00 Uhr und 12.00 Uhr

08.6.2020:    7. und 9. Jahrgang                   11.00 Uhr und 12.00 Uhr

10.6.2020:    6. und 8. Jahrgang                   11.00 Uhr und 12.00 Uhr

12.6.2020:    7. und 9. Jahrgang                   11.00 Uhr und 12.00 Uhr

15.6.2020:    5. Jahrgang                           12.20 Uhr und 13.20 Uhr

17.6.2020:    7. und 9. Jahrgang                   11.00 Uhr und 12.00 Uhr

18.6.2020:    5. Jahrgang                           12.20 Uhr und 13.20 Uhr

Eine einheitliche Mittagspause während des Lernen auf Distanz einzurichten, ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

Klassenfahrten

In Rücksprache mit unserem Dezernat werden die Klassenfahrten der zukünftigen 10. Klassen aus dem ersten Halbjahr des nächsten Schuljahres in das zweite Halbjahr (19.04. – 23.04.2021) verschoben. Ich habe dringend empfohlen, Klassenfahrten im Inland oder maximal grenznahem Ausland durchzuführen. Ob die Sprachenfahrten ins Ausland stattfinden, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Die zukünftige EF wird ebenfalls im zweiten Halbjahr ihre Fahrt nachholen.

Die ausgefallene Klassenfahrt der jetzigen 5. Klassen wird im April nach Schleiden Gmünd gehen.

5. Klassen

In der letzten Woche waren erstmals wieder alle fünften Klassen in der Schule. Alle haben sich gefreut, dass endlich auch die „Kleinen“ wieder in der Schule sind und die Kolleginnen und Kollegen haben Ihren Kindern eine herzliches Willkommen bereitet. Die Schülerinnen und Schüler haben sich mittlerweile an die neue Situation in der Schule gewöhnt. Alle kennen inzwischen ihre Wege und Eingänge und auch das Händewaschen und Abstandhalten hat sich eingespielt. Es ist eine fröhliche und friedliche Atmosphäre in der Schule und in der Pause, in der im Übrigen Spiele von der Schulsozialarbeit angeboten werden.

10. Klassen

Die letzten Klausuren sind geschafft. Unsere Zehntklässler_innen geben sich zuversichtlich: Auf Nachfrage hieß es, es lief gut, man fühlte sich gut betreut und es gab keinerlei Beanstandungen.

Am Freitag, d. 5. Juni 2020 kommen alle 10. Klassen noch einmal in die Schule, um die Noten zu erfahren, die Fächer in den Klassenzimmern auszuräumen, die restlichen Bücher abzugeben und um über die Abschlussfeier zu sprechen. Start ist mit der 10.1 um 8 Uhr, die anderen Klassen folgen dann im Stundenrhythmus.

Abschlussfeier 10

Die Abschlussfeier wird am Freitag, d. 19.06.2020 stattfinden. Leider kann sie aber nicht wie ursprünglich geplant stattfinden, aber es wird für jede Klasse trotzdem eine feierliche Zeugnisübergabe geben.

Da von Seiten des MSB hierzu noch keine weiteren Informationen vorliegen, haben wir uns in Absprache mit unserem Dezernat zu Feierlichkeiten im kleinen Kreis entschlossen. Dies bedeutet, dass jede Klasse nacheinander eine eigene kleine Zeugnisübergabe feiert. Zwischen den Klassenfeiern werden die Sitzgelegenheiten etc. desinfiziert. Einen ökumenischen Gottesdienst wird es nicht geben, da wir nicht Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Klassen mischen sollen.

Die Feiern starten am frühen Nachmittag und sollen draußen stattfinden. Bei schlechtem Wetter weichen wir auf die Aula aus. Zeitgleich finden an diesem Vormittag noch die Auswahlgespräche für die Neueinstellungen statt, bei denen ich anwesend sein muss. Daher stehen die genauen Uhrzeiten noch nicht fest.

Jede Schülerin und jeder Schüler darf nur maximal zwei weitere Personen mitbringen. Eine Liveübertragung der Feiern ist aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich. Weitere Informationen erhalten Sie von den Klassenleitungen.

Kennenlernnachmittag und Einschulungsfeier der zukünftigen 5. Klassen

Der Kennenlernnachmittag muss leider ebenfalls entfallen, aber unsere zukünftigen Schülerinnen und Schüler erhalten noch vor den Ferien eine Überraschung von Herrn Stricker.

Die Einschulung muss ebenso anders organisiert werden. Wir werden eine klassenweise Einschulungsfeier veranstalten. Die Klassen 5.1, 5.2 und 5.3 werden am Mittwoch, d. 12. August 2020 eingeschult, die Klassen 5.4, 5.5 und 5.6 haben ihren großen Tag am Donnerstag, d. 13. August 2020.

Termine nächstes Schuljahr

In der Hoffnung auf Normalität im nächsten Schuljahr möchte ich Ihnen für Ihre eigene Planung die beweglichen Ferientage für das nächste Schuljahr mitteilen:

  1. Februar 2021: Ausgleichstag TdoT, 15. Februar 2021(Brauchtumstag), 16. Februar 2021, 14. Mai 2020 und 4. Juni 2021.

Der Tag der offenen Tür wird (hoffentlich) am Samstag, d. 21. November 2020 sein.

Im Anhang finden Sie noch ein Foto eines Klassenzimmers, damit Sie einen Eindruck vom Präsenzunterricht in der Schule erhalten.

Vielen Dank auch für Ihre freundlichen Rückmeldungen und Anregungen auf die letzten Elternbriefe; es tut gut zu wissen, dass die Arbeit und das Engagement aller Beteiligten gesehen und gestützt werden!

Herzliche Grüße

Saga Sjölund

Schulleiterin


07.05.2020 neueste Informationen der Schulleitung

07.05.2020

Neueste Informationen der Schulleitung



Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

die neuesten Informationen des MSB NRW haben die Schulen heute im Laufe des Tages erhalten. Aufgrund dieser Informationen und schulrechtlichen Änderungen hat die Schulleitung der GE Norf folgendes Konzept für unsere Schule erarbeitet.

Die Schulmails sind unter https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html abrufbar.

 

Ab dem 11. Mai 2020 kommt neben der Jahrgangsstufe 10 ein weiterer Jahrgang (außer an den Tagen der Abschlussarbeiten) rollierend in die Schule.

Folgende Vorgaben müssen und werden dabei erfüllt:

 

  1. Der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Schülerinnen und Schülern und zu den Lehrkräften ist zu wahren. Dies ist an der GE Norf durch das erarbeitete Raumkonzept und durch die Einsatzplanung der Lehrkräfte gewährleistet.
  2. Die Vorgaben zum Hygienestandard sind an der GE Norf erfüllt.
  3. Der Eilausschuss der Schulkonferenz hat eine Maskenpflicht für Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte innerhalb des Schulgebäudes und während der Pausen auf dem Schulgelände beschlossen. Während des Unterrichts müssen keine Masken getragen werden.
  4. Wir bitten alle Schülerinnen und Schüler eine Maske an den Präsenztagen mitzubringen. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön für die Masken. Bei Bedarf werden diese an die Schülerinnen und Schüler verteilt.
  5. Vorrang haben die schriftlichen Prüfungsarbeiten in der Jahrgangsstufe 10.
  6. Es ist sichergestellt, dass alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 9 bis zu den Sommerferien an einzelnen Tagen Präsenzunterricht erhalten.
  7. Der 10. Jahrgang erhält bereits Präsenzunterricht. Der Präsenzunterricht für den 10. Jahrgang endet nach der letzten schriftlichen Arbeit.
  8. Die Eltern und Erziehungsberechtigten erhalten einen transparenten und verbindlichen Plan über die Präsenztage.
  9. Der bewegliche Ferientag am 22.05.2020 hat weiterhin Bestand.
  10. Die Notbetreuung für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 bleibt in unveränderter Form bestehen.
  11. In den beiden Wochen vom 11.05.2020 – 22.05.2020 wird der Präsenzunterricht in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik erteilt. Die Schülerinnen und Schüler müssen die Materialien und Bücher für diese drei Fächer mitbringen. In diesen Stunden können z.B. offene Fragen aus der Zeit zu Hause geklärt werden.
  12. In den Wochen danach werden auch andere Fächer im Präsenzunterricht erteilt werden.
  13. Aus Gründen des Infektionsschutzes werden feste und permanente Lerngruppen gebildet. Dies bedeutet, dass keine äußere Fachleistungsdifferenzierung und Wahlpflichtkurse/Ergänzungsmodule im Präsenzunterricht gestattet sind.
  14. Ein Mensa Betrieb findet aus denselben Gründen nicht statt.
  15. An der GE Norf wird auch weiterhin jede Klasse dreigeteilt. Dies bedeutet, dass maximal 10 Schülerinnen und Schüler pro Gruppe unterrichtet werden.
  16. Der Präsenzunterricht ist auf den Vormittag beschränkt.
  17. Jede Klasse hat bei Unterrichtsstart eine „Willkommensstunde“ bei der Klassenleitung oder anderen bekannten Lehrerinnen und Lehrern.
  18. Die Jahrgangstufen 6 bis 9 haben an den Präsenztagen drei Unterrichtsstunden à 60 Minuten. Dies entspricht vier Unterrichtsstunden à 45 Minuten. Die Pause wird individuell geregelt.
  19. Der Sprachenunterricht in Spanisch und Französisch wird verpflichtend über ein Videotool geregelt. Nähere Informationen hierzu erfolgen noch.
  20. Wenn für das Lernen auf Distanz ein digitales Endgerät zu Hause fehlt, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an die Klassenleitung. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit, von der Schule entsprechende Geräte zu leihen.
  21. Die Jahrgangsstufe 5 hat vier Stunden Unterricht an den Präsenztagen.
  22. Der Schulbus „Hoistener Bus“ wird für die Präsenztage bestellt. Wir empfehlen aber z.B. auf das Fahrrad auszuweichen.
  23. Wir bitten eindringlich alle Eltern, mit Ihren Kindern über die notwendigen Verhaltens- und Hygienevorschriften zu sprechen und auch die Vorgaben zum Mindestabstand – insbesondere vor und nach Schulschluss – zu thematisieren.
  24. Beigefügt an diese Nachricht ist der Wochenplan bis zu den Sommerferien.

 

Der Unterricht findet aus Gründen der Abstandsregelung zeitversetzt statt. Ebenfalls deswegen gibt es keine „große“ gemeinsame Pause. Eine Pausenregelung erfordert zudem pro Klasse 3 Aufsichtspersonen. Dies bindet zu viel Personal, welches dann im Unterricht fehlen würde.

Die einzelnen Jahrgangsstufen erhalten separat per Mail eine Information über die Unterrichtszeiten.

Ich hoffe, ich konnte euch und Ihnen Klarheit über die nächsten Wochen verschaffen. Wir alle freuen uns alle sehr, euch und Ihre Kinder bald persönlich wiederzusehen!

 

Bis dahin!

 

Herzliche Grüße

Saga Sjölund

Schulleiterin



30.04.2020 Update der Schulleitung

30.04.2020


Neueste Informationen der Schulleitung


Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

hier ein weiteres kurzes Update für euch und Sie:

 

  1. Schrittweise Öffnung der Schule

Wie Sie und wir aus der Presse erfahren haben, soll der Schulunterricht ab nächster Woche (voraussichtlich ab dem 7. Mai 2020) schrittweise wiederaufgenommen werden. Weitere Informationen liegen uns als Schule noch nicht vor. Ich werde euch und Sie nächste Woche über das weitere Vorgehen in Kenntnis setzen, sobald verlässliche Aussagen vorliegen und wir diese für unsere Schule umgesetzt haben. Als Schule haben wir selbstverständlich schon einen „Plan B“ erarbeitet, aber die Erfahrung der letzten Zeit hat gezeigt, dass eine zu schnelle Weitergabe der Informationen an die Eltern eher kontraproduktiv ist.

 

  1. Abschlussarbeiten für chronisch vorerkrankte Schülerinnen und Schüler

Herr Kullmann (Abteilungsleiter II) wird euch und Sie über das Prozedere für diese Schülerinnen und Schüler informieren.

 

  1. Lernen auf Distanz

Einheitlich und verbindlich geregelt an unserer Schule ist das datenschutzkonforme System „Schulmanager Online“. Hierüber wird z.B. das Unterrichtsmaterial gezielt an die Klassen und Kurse weitergegeben, Schülerlösungen eingesammelt und Rückmeldung gegeben.

Für das Lernen mittels einer Videokonferenz streben wir ebenfalls eine einheitliche und datenschutzkonforme Lösung für unsere Schule an. Dank der Initiative von unserer Lehrerin Frau Garcia Frühling ist es gelungen – in sehr guter Zusammenarbeit mit dem Schulverwaltungsamt der Stadt Neuss – innerhalb kurzer Zeit eine geeignete Videokonferenzsoftware für alle Neusser Schulen zu finden.

Zurzeit sind die Spezialisten der ITK-R dabei, die benötigten Server und Programme einzurichten. Es ist daher davon auszugehen, dass zeitnah eine Videokonferenzplattform für die Neusser Schulen zur Verfügung gestellt werden kann.

 

  1. Zusammenarbeit zwischen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Schule

Die überwiegenden Rückmeldungen, die wir von SuS – und Elternseite erhalten, sind positiv. Vielen Dank! Ich möchte an dieser Stelle trotzdem um eurer und Ihr Verständnis bitten, wenn nicht alles hundertprozentig zu eurer oder Ihrer Zufriedenheit läuft. Das Kollegium und die Schulleitung arbeiten sehr intensiv daran, allen Schülerinnen und Schülern gerecht zu werden. Bedenken Sie bitte, dass in einer Klasse viele Schülerinnen und Schüler sind, die auf diese Distanz sowohl inhaltlich sinnvoll als auch pädagogisch wertvoll betreut werden wollen und werden.

 

Trotz der derzeitigen Lage wünsche ich euch und Ihnen einen schönen 1. Mai!

 

Herzliche Grüße

Saga Sjölund

Schulleiterin

29.04.2020 Danksagung der Schulleitung für die Maskenherstellung

29.04.2020

Danksagung der Schulleitung für die Maskenherstellung


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und Lehrer,
sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
sehr geehrte Förderer der Gesamtschule Norf,



ICH möchte mich bei allen herzlich ❤️ für das großartige Engagement bedanken. Das macht Mut auf mehr. DU kannst helfen; ich möchte dazu aufrufen, dass viele dem Beispiel folgen und weitere Masken herstellen, damit neben der Einhaltung der Abstandsregel, dem Waschen der Hände auch genügend Masken vorhanden sind.

Es ist sehr schön zu sehen, wie die Gemeinschaft schon so viele Masken selbst genäht hat. WIR freuen uns auf die nächsten Schülerinnen und Schüler, die schon bald in die Schule zurückkehren werden.

 

Herzliche Grüße
Saga Sjölund
Schulleiterin