• Neuigkeiten

Startseite>News>Neuigkeiten
Neuigkeiten2018-11-24T19:05:00+01:00

Alle Neuigkeiten

11.06.2024 Neues Graffiti Kunstwerk in der Gesamtschule Norf – Europaschule

11.06.2024

Neues Graffiti Kunstwerk in der Gesamtschule Norf  – Europaschule





In der Themenwoche 2024 konnten Schüler*Innen des 8. Jahrgangs mit dem renommierten Graffiti Künstler Marc Hennig aus Düsseldorf eine große Wand mit der Sprühdose gestalten. Die Schüler*Innen entwickelten selbst ein Thema „Pause“ und jede/r entwarf einen eigenen Graffitischriftzug mit einem dazu passenden Begriff. Marc Hennig schulte die Kinder in dem Prozess von der Idee, über den Entwurf der Schriftgestaltung, hin zum fertigen Produkt kreativ und zielorientiert zu arbeiten. Aber auch der Spaß kam nicht zu knapp, es wurde viel gelacht und die Schüler*Innen hatten eine wirklich coole Woche! Das Ergebnis kann sich sehen lassen und wurde vom Kollegium und den Mitschüler*Innen hoch gelobt!



10.06.2024 erfolgreiche Teilnahme am Sommernachtslauf 2024

10.06.2024

erfolgreiche Teilnahme am Sommernachtslauf der TG Neuss 





40 Jahre Neusser Sommernachtslauf; ein Jubiläum nicht nur für die TG Neuss, sondern auch für uns!

Seit nunmehr 10 Jahren nehmen wir teil, nicht nur mit SEK. I und SEK. II Schüler*innen, sondern auch Lehrer*innen und Eltern laufen mit.

Angesteckt vom schönen Wetter und dem mit Eifer in die Hände klatschenden Publikum ging es für die SEK. I Schüler*innen um kurz vor 18.00 Uhr auf den ein Kilometer langen Rundkurs. Angefeuert von den mitgereisten Familienmitgliedern gaben die Schüler*innen ihr Bestes.

Um 20.10 Uhr fiel dann der Startschuss für den Jedermanns-Lauf über 5 Kilometer, an dem die SEK. II Schüler*innen und die Lehrkräfte teilnahmen.

Zuschauer, Teilnehmer*innen: alle genossen die großartige Atmosphäre, das Erlebnis, das Miteinander.

Getreu unserem Leitbild: ICH und DU und WIR ging es uns gar nicht darum, die Kilometer in Bestzeit zu absolvieren, sondern gemeinsam dieses schöne Event zu genießen.

Manche Leistungen muss man aber doch hervorheben:

Unsere Schülerinnen der Sekundarstufe II haben einen hervorragenden 4. Platz in der Mannschaftswertung erlangt.

M. Küsters aus dem 7. Jahrgang hat am Lauf der Sekundarstufe II über 5 Kilometer teilgenommen und den hervorragenden 2. Platz in der herausragenden Zeit von 20.33 Minuten geschafft!

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ihre großartigen Leistungen; ein tolles Gemeinschaftsergebnis und -erlebnis.

Nach dem Lauf genossen wir alle noch die kulinarischen Stände; es wurde noch viel geredet und gelacht.

Frank Riedel; Ganztagskoordinator


07.06.2024 GE Norf lebt Demokratie

07.06.2024

Beitrag zur politischen Bildung: GE Norf lebt Demokratie

Die Schüler*innenvertretung der GE Norf setzt ein starkes Zeichen und zeigt, wie junge Menschen Verantwortung übernehmen und zur positiven Gestaltung unserer Gesellschaft beitragen können.

Am 06.06.2024 fand eine bedeutende Veranstaltung zur Förderung der politischen Bildung und des demokratischen Engagements statt. Unter dem Motto: „Aktionstag für Demokratie und Vielfalt“ trafen sich Schüler und Schülerinnen der Schülervertretung (SV) GE Norf und des Gymnasium Norf, um an einer Podiumsdiskussion mit renommierten Politikern und Vertreter*innen der Stadt teilzunehmen.

Die Podiumsdiskussion bot den Schülerinnen und Schülern eine wertvolle Gelegenheit, sich direkt mit Entscheidungsträgern aus der Politik auszutauschen. Dabei standen Themen im Fokus, die nicht nur die nationale, sondern auch die regionale und lokale Ebene betreffen. Die Teilnehmenden hatten die Möglichkeit, Fragen zu stellen und im Austausch ihre Ansichten zu wichtigen politischen und gesellschaftlichen Themen zu teilen.

Der „Aktionstag für Demokratie und Vielfalt“ war ein voller Erfolg und zeigte, dass politische Bildung nicht nur theoretisch vermittelt, sondern aktiv erlebt werden kann.

Ein großer Dank gebührt dem Gymnasium Norf für die exzellente Organisation und die Bereitstellung der Räumlichkeiten.



30.05.2024 Europatag an der GE Norf am 7. Mai 2024

30.05.2024

Europatag an der GE Norf am 7. Mai 2024





Nein, nicht für den ESC (European Song Contest), jedoch nicht minder professionell wurde die Aula für den jährlich zelebrierten Europatag an der Europaschule GE Norf am 7. Mai 2024 vorbereitet. Ein professionell ausgebildetes Tontechnik-Team – allesamt Schüler*innen der GE Norf – setzte die richtigen Hebel in Bewegung, für ein eindrucksvolles Klangerlebnis.

Durch die Auftaktveranstaltung führte das Europatag-Team Sven Kießig und Damian Kuczera, klangvoll unterstützt vom ELSCH-Chor mit der Darbietung der Europahymne „Freude schöner Götterfunke“ sowie einem imposanten Klavierkonzert von Stephan Paesler, um die Schüler*innen der 5. und 6. Klassen auf Europa einzustimmen.  Auch die Gäste der St. Peter Grundschule lauschten aufmerksam dem Programm. Ehrengast an diesem Tag: Britta Worms, Referentin des Ministeriums für Landwirtschaft und Verbraucherschutz, die dem bunten Treiben beiwohnte und beeindruckt war, vom Engagement der Kinder. Angesichts der bevorstehenden Europawahlen erhielt dieser Tag in diesem Jahr eine besondere Bedeutung.

Mit Stolz präsentierten die Schüler*innen der 5 und 6 im Anschluss an die Auftaktveranstaltung eine vielfältige und eindrucksvolle Ausstellung zu den Mitgliedsstaaten der EU. Neben reinen Fakten wurden landestypische Rezepte, berühmte Persönlichkeiten und Prominente als auch Sehenswürdigkeiten gezeigt.

In ihren „Reiseführern“ trugen die Kinder Informationen zu jedem EU-Land zusammen. Wer aufgepasst hatte, zeigte sich spätestens beim Kahoot-Quiz am Ende des Tages.

Weniger bewegt und quirlig, aber nicht minder engagiert, beschäftigten sich die Oberstufenthema mit Europa. In einer anregenden Gesprächsrunde stellte sich Britta Worms den spannenden und wissbegierigen Fragen des Leistungskurses Sozialwissenschaften von Mirco Brüggemann und der Verfassungsschüler-AG von Payam Nouraei. Auch unsere didaktische Leitung, Sandra Röhrbein-Kaske, beteiligte sich angeregt an der fruchtbaren Diskussion. Nach einer persönlichen Vorstellungsrunde und interessierten Fragen rund um die beeindruckende Vita des Ehrengastes, drehten sich weitere Diskussionsthemen naturgemäß um Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie um die Europawahl und die Zukunft Europas. Frau Worms vermittelte den hochinteressierten Schüler*innen nicht nur Fachwissen und neue Perspektiven, sondern konnte auch hautnah aus ihrem Arbeitsalltag und den sich stetig verändernden Herausforderungen in Brüssel berichten.

Ein durch und durch gelungener Europatag, bei dem die Schüler*innen nicht nur ihre Nachbarländer besser kennenlernen, sondern auch den europäischen Geist erleben konnten.

Mirko Brüggemann / Julia Marcus



Nach oben