• Sport

Sport 2018-10-18T00:27:14+00:00


Unser Leitbild der Schule: ICH und DU und WIR steht auch im Fachbereich Sport im Mittelpunkt.
Ich übernehme Verantwortung und helfe den anderen Mitschülerinnen und Mitschülern durch Hilfestellung.
Ich strenge mich an und übe, bis ich es kann.
Du nimmst Rücksicht auf mich, damit wir beide freudig Sport treiben können.
Du zeigst mir, wie es geht, damit ich es auch schnell lerne.
Wir halten uns gemeinsam an Regeln und verändern sie gegebenenfalls, damit Wir alle am Sport teilnehmen können und nicht ausgegrenzt werden.
Wir arbeiten kooperativ in Teams und verbessern unsere sportmotorischen Fähigkeiten & Fertigkeiten, auch auf persönlicher Ebene.

Neben den klassischen Sportspielen und -bereichen bilden wir die Schülerinnen und Schüler auch in alternativen Bewegungsfeldern aus. Die verschiedenen Sinngebungen von Bewegung, Spiel und Sport unterstützen das Ziel einer umfassenden Handlungskompetenz, welche ein freudvolles und lebenslanges Sporttreiben ermöglichen soll.



Sport an der Gesamtschule Norf


Sport und Bewegung tragen nicht nur zu körperlicher Gesundheit und Wohlbefinden bei, sondern sorgen auch dafür, dass wir geistig fit und frisch bleiben. Daher haben Sport und Bewegung an unserer Schule einen hohen Stellenwert. Wir wollen eine zertifizierte „Gesunde Schule“ werden und zeigen dies unter anderem auch durch unser vielfältiges Bewegungsangebot.

So nehmen wir regelmäßig an verschiedenen regionalen Wettkämpfen teil, wie aktuell beispielsweise der Sommernachtslauf, der GoRunForFun Lauf, der Crosslauf und die Stadtmeisterschaften im Schwimmen bzw. in Leichtathletik.
Außerdem organisieren unsere Eltern zusammen mit der Fachschaft Sport regelmäßig den „Sponsored Walk“, dessen Einnahmen für wohltätige Zwecke und für die durch die Schülerinnen und Schüler organisierte Schulverschönerung gespendet werden.

Ein Sportfest für die Klassen 5-7 und ein Ballsport Turnier für die Klasse 8 dürfen auch zum Abschluss eines jeden Schuljahres nicht fehlen und sind bei den Schülerinnen und Schülern sehr beliebt.
Zusätzlich bieten wir eine „Sporthelfer-Ausbildung“ ab Klasse 8 an, in der sportaffine Schülerinnen und Schüler nicht nur Kenntnisse rund um das Thema Sport und Ernährung sammeln, sondern auch mit erfolgreichem Abschluss ein Sporthelfer Zertifikat erhalten können.
Im kommenden Schuljahr soll Sport zudem verstärkt Einzug in die Pausengestaltung erhalten, so dass wir mit „aktiven Pausen“ neben verschiedenen Sportangeboten auch Entspannungsgelegenheiten bieten können.
Bei den AGs kann zwischen verschiedenen sportlichen Angeboten gewählt werden. So können die Schülerinnen und Schüler sich in den „klassischen“ Sportarten wie Fußball, Badminton oder Handball austoben, den Trendsportarten Parkour oder Zumba nachgehen oder sich im Kanufahren erproben.