• Elternmitarbeit an der GE Norf

>>Elternmitarbeit an der GE Norf
Elternmitarbeit an der GE Norf 2018-11-23T00:02:47+00:00

Eltern an der GE Norf haben vielfältige Möglichkeiten sich im Schulalltag einzubringen. Seit Gründung der Schule haben wir eine aktive Elternschaft aufgebaut.

Neben den an einer Schule üblichen Gremien, wie Klassen- und Schulpflegschaft, Fachkonferenzen und die Beteiligung an der Schulkonferenz, gestalten Eltern mit bei:


  • Pausenbetreuung: Ein Team unterstützt das Kollegium in den Mittagspausen im Sozial- und Freizeitbereich

  • FuF-Materialausgabe: Die Ausgabe der Materialien für unser Fördern und Fordern in den Jahrgängen 5 und 6 wird durch Eltern gewährleistet.

  • Klausurtagung: Zweimal im Jahr nehmen Eltern und Schülerinnen und Schüler an den schulischen Klausurtagungen teil, um zu den jeweiligen Schwerpunktthemen mitzuwirken.

  • Runder Tisch: Der Vorsitz der Schulpflegschaft trifft sich regelmäßig mit der Schulleitung zum runden Tisch, um ‚auf kleinem Dienstweg‘ Lösungen für aktuelle Schwierigkeiten zu erarbeiten.

  • Förderverein: Eltern stellen den Vorsitz und einen Großteil des Beirats im Förderverein

  • AK Feiern: Bei Schulveranstaltungen, wie Schulfeste, Sponsorenlauf oder Tag der offenen Tür bringt sich der AK Feiern ein.

  • Pädagogische Konferenzen: Der Vorsitz der Schulpflegschaft ist zusätzlich zu den pädagogischen Konferenzen des Kollegiums eingeladen.

  • Newsletter: Auch der regelmäßig erscheinende Schul-Newsletter wird durch eine Elternredaktion herausgebracht.

Durch die Einbeziehung in die verschiedensten Bereiche des Schulalltags, sind die Kommunikationswege kurz und die Mitgestaltungsmöglichkeiten groß.

Auch hier heißt es „ICH und DU und WIR – Gesamtschule Norf“.